Kiefergelenkbehandlung bei Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD)

... lindert Schmerzen, die durch Zähneknirschen und -pressen Einschränkungen im Kiefergelenk verursacht haben.
Sie stellt die die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Kiefers wieder her und erhält diese.
Durch Lockerung der Halswirbelsäule und des Kieferbereiches, Behandlung des Kiefergelenkes von außen und  innen (selbstverständlich mit Handschuhen) wird eine Schmerzlinderung und Verbesserung der Beweglichkeit im Kiefergelenk, z.B. der Mundöffnung erreicht.

Nutzen Sie auch unser Gesundheits-Coaching um den Behandlungserfolg langfristig und nachhaltig in Ihrem Alltag zu erhalten.
Durch Kiefergelenktherapie erfahren Sie:
  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit, z. B. der Mundöffnung
  • Sensibilierung Ihrer Körperwahrnehmung -> wie oft am Tag "beißen" Sie sich durch?
Anwendungsgebiete:
Folgende Symptome deren Ursache normalerweise nicht im Kiefergelenk vermutet wird,
können ursächlich auf eine Fehlfunktion des Kiefergelenkes zurückgeführt werden (Liste nicht vollständig)
  • Migräne
  • Nacken-, Kopf- und Gesichtsschmerzen
  • Druck auf den gesamten Kopf- Schwindel 
  • Tinnitus
  • Augenflimmern, Schmerzen hinter den Augen
  • Ohrenschmerzen- Zahnschmerzen
  • Taubheitsgefühl im Mund
  • Kauschwierigkeiten
  • Knacken oder Reibegeräusche des Kiefergelenkes
  • Mund öffnet sich nicht vollständig
  • Halsschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • nach Zahnbehandlungen, wie Zahnersatz oder Einsetzen neuer Kronen, die eine lange Mundöffnung erfordert haben
  • Beckenschiefstellung
  • eine Fehlstatik der Wirbelsäule und Füße kann reflektorisch den Kieferbereich beeinflussen
  • rheumatische Erkrankungen
Jetzt Rückruf vereinbaren
unter 069 / 548 48 58
Abrechnungshinweis:
Manuelle Therapie ist eine zusätzliche Qualifikation und als solche verordnungsfähig.
Durchschnittliche Behandlungszeit laut GKV*-Vertrag: 20 Minuten
(Inkl. der erforderlichen Dokumentation und Nachbereitung der Behandlung)

Wir investieren mehr Zeit in die Behandlung unserer Patienten, als dieser Richtwert vorgibt.

* GKV = Gesetzliche Krankenversicherung