Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel

Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel
... reguliert gezielt die Selbstheilungskräfte des Körpers und fördert einen harmonischen Energiefluss.
Energieflussstörungen und Beschwerden verursacht durch eine Dysbalance des Energieflußes werden wieder ins Lot gebracht.
Bei einer akuten Erkältung z. B. haben Sie einen heißen roten Kopf, geschwollene Schleimhäute (=Energiefülle) und
zur gleichen Zeit kalte Füße und ein inneres Frösteln (=Energiemangel).
Dieser Zustand ist vergleichbar mit einem Fluß, der gleichmäßig dahinfließt - bis er auf eine Schleuse trifft, die Schleuse ist im übertragenen Sinn die Beschwerden.

“Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach Energie“ (Zitat Dr. Voll)
Durch APM erfahren Sie:
  • Regulation des Energieflusses
  • Schmerzlinderung
  • Ausgeglichenheit in Körper, Geist und Seele
Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel
Anwendungsgebiete:
Sämtliche Indikationen der WHO Indikationsliste für Akupunktur, wie z. B.
  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Hexenschuss
  • Bandscheibenvorfall
  • Schultersteife
  • Tennisellenbogen
  • Zahnschmerzen
  • vegetative Störungen, wie Schlafstörungen
  • Abgespanntheit
  • Immunschwächen
  • häufige Erkältungskrankheiten
Abrechnungshinweis:
Die Akupunktmassage ist keine verordnungsfähige Leistungsposition und wird privat abgerechnet.